Unsere Reihen im Überblick

Das Landesamt für Denkmalpflege Hessen mit seinen beiden Abteilungen hessenARCHÄOLOGIE und Bau- und Kunstdenkmalpflege veröffentlicht eine Vielzahl an Reihen zu den Themen der Denkmalpflege in Hessen. Lernen Sie hier unsere Themenreihen näher kennen.

Unsere Themenreihen

Denkmal Hessen

Das seit 2021 erscheinende Magazin "Denkmal Hessen" gewährt zweimal jährlich Einsichten in die Arbeitsfelder unseres Hauses.

In großzügig bebilderten Beiträgen stellen wir Ihnen wegweisende Projekte der hessischen Denkmalpflege vor und informieren Sie über aktuelle Entwicklungen, Veranstaltungen, Publikationen und Neuerungen in unseren Abteilungen. „Denkmal Hessen“ erscheint als kostenfreies Printmagazin (Abonnement-Option) sowie als frei zugängliches und ebenfalls kostenlos beziehbares e-Journal, gehostet von den Fachdiensten Propylaeum und arthistoricum der UB Heidelberg.

hessenARCHÄOLOGIE

Entdecken Sie die Reihen der hessenARCHÄOLOGIE und erfahren Sie mehr zur Bodendenkmalpflege in Hessen.

Die kleinen Führer zu archäologischen Geländedenkmälern und Fundplätzen

Unter Archäologie-Interessierten ist die seit 1977 erscheinende landesarchäologische Broschürenreihe aus handlichen Führungsheften und -blättern sehr beliebt. Sie umfasst 179 Titel, die mit Ausnahme der Hefte 51, 178 und 179 zum Sonderpreis von jeweils 1,00 Euro angeboten werden.

Die kleinen Führer zu erdgeschichtlichen Fossillagerstätten

Die handlichen Führungshefte zu herausragenden paläontologischen Fundstellen erscheinen seit 1994. Die 16 Titel sind zum Sonderpreis von jeweils 1,00 Euro erhältlich.

Das Neueste aus Hessen

Das populärwissenschaftliche Aushängeschild der hessischen Landesarchäologie ist die seit 2002 erscheinende Jahrbuchreihe. Unter dem Motto »Hessische Archäologie im 21. Jahrhundert« werden in kurzen, allgemein verständlichen und reich bebilderten Beiträgen aktuelle archäologische und paläontologische Aktivitäten in Hessen präsentiert. Das inhaltliche Spektrum reicht zeitlich vom Erdaltertum bis in das 20. Jahrhundert. Autorinnen und Autoren aus Landesarchäologie, Einrichtungen der kommunalen Bodendenkmalpflege, Museen, Universitäten, Fachfirmen und Vereinen bieten Einblicke in ihre Arbeit.

Populärwissenschaftliche Sammelwerke

Konzeptionell am Jahrbuch »hessenARCHÄOLOGIE« ausgerichtet, erscheinen die allgemein verständlichen und reich bebilderten Sonderbände seit 2012 in lockerer Folge. Sie informieren zeitnah und anlassbezogen zu landesarchäologischen Forschungsaktivitäten bzw. -projekten. Die Sonderbände 1–3 sind jeweils zu einem stark reduzierten Sonderpreis erhältlich.

Wissenschaftliche Forschungsstudien

Die seit 1976 publizierte Schriftenreihe aus Monografien und Sammelbänden enthält ausgewählte Studien zu archäologischen Forschungsprojekten in Hessen. Zu den mehr als 30 Titeln zählen unter anderem Dissertationen sowie von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte wissenschaftliche Untersuchungen. Ab Band 32 wird neben der Printausgabe regelhaft auch eine frei zugängliche digitale Zweitveröffentlichung zum kostenlosen Download bereitgestellt. Mitglieder der Archäologischen Gesellschaft in Hessen e. V. erhalten einen Nachlass von 10 € auf den regulären Ladenpreis der Printausgaben. Die noch lieferbaren Titel vor Band 27 sind zu stark reduzierten Sonderpreisen erhältlich.

Das fachwissenschaftliche E-Journal

Seit November 2019 ist das von der hessenARCHÄOLOGIE herausgegebene E-Journal „Fundberichte Hessen Digital“ online. Die digitale Fachzeitschrift für Archäologie und Paläontologie in Hessen, die an die Stelle der ausschließlich im Druck erschienenen „Fundberichte aus Hessen“ getreten ist, erscheint als frei zugängliche und kostenfrei downloadbare Open-Access-Publikation, gehostet vom namhaften Fachinformationsdienst „Propylaeum“ der Universitätsbibliothek Heidelberg. Die Ausgaben können auch in gedruckter Form (Print-On-Demand) erworben werben. Die Zeitschrift enthält vor allem auswertende Aufsätze, Ausgrabungsberichte und Fundmitteilungen.

Die fachwissenschaftliche Zeitschrift (bis 2017)

Die 1961 eingeführte archäologische Zeitschrift informierte mehr als 50 Jahre lang vor allem ein Fachpublikum in Form von Aufsätzen, Fundchroniken, Kleinen Mitteilungen, Buchbesprechungen, Tätigkeitsberichten und Personalia über aktuelle archäologische Forschungen und Aktivitäten in Hessen. Aufgrund des derzeitigen Wandels im wissenschaftlichen Publikationswesen wurde die ausschließlich aus umfangreichen Printausgaben bestehende Reihe nach Erscheinen des Doppeljahrganges 53/54, 2013/14 im Jahr 2017 eingestellt und durch das E-Journal »Fundberichte Hessen Digital« ersetzt.

Wissenschaftliche Abhandlungen

Die 1969 begonnene und danach erst 2005 fortgesetzte Schriftenreihe aus Monografien und Sammelwerken verfolgt das Ziel, vor allem der archäologischen Fachwelt neue Erkenntnisse aktueller Untersuchungen zeitnah und kostengünstig zu vermitteln. Im Fall der bis 2018 erschienenen elf Beihefte erfolgte die Erstveröffentlichung im Druck; ab Beiheft 12 werden die Ausgaben regelhaft in digitaler Form frei zugänglich und zum kostenlosen Download online erstpubliziert. Nur eine Auswahl der betreffenden Titel wird zusätzlich auch gedruckt im Print-On-Demand-Verfahren erhältlich sein.

Unsere Einführungen in einzelne archäologische Themenschwerpunkte

Die 2005 begonnene Broschürenreihe bietet gestraffte, instruktive Einführungen in archäologische Themengebiete. Die im Druck erschienenen handlichen Hefte 1–5 sind jeweils zu einem Preis von 1,00 Euro erhältlich. Die rein digitale Ausgabe 6 wird zum kostenfreien Download angeboten.

Bau- und Kunst

Entdecken Sie die Reihen der Bau- und Kunstdenkmalpflege und erfahren Sie mehr über die hessische Denkmallandschaft.

In der Denkmaltopographie werden alle Kulturdenkmäler in Hessen beschrieben, abgebildet und auf einer Karte markiert. Das für einen Band bearbeitete Gebiet umfasst Teile einer Stadt oder eines Landkreises. Die Autoren erklären außerdem die denkmalpflegerelevanten historischen Entwicklungen und regionalen Besonderheiten.

Die Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland – Kulturdenkmäler in Hessen besitzt als Denkmalverzeichnis des Landes Hessen Rechtsverbindlichkeit (Hessisches Denkmalschutzgesetz § 10Öffnet sich in einem neuen Fenster).

In der Schriftenreihe der Arbeitshefte des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen erscheinen die Dokumentationen herausragender Denkmalpflegeprojekte in Hessen. Dazu zählen Restaurierungsberichte und kulturhistorische Untersuchungen genauso wie die Beiträge zu Veranstaltungen und Tagungen, die der hessischen Denkmalpflege wichtige Impulse gegeben haben.

Buchreihe über Siedlungsformen - Hausformen - Hofformen.

In der "Kleinen Reihe" werden kürzere Texte, wie zum Beispiel wissenschaftliche Aufsätze, Bauberater, Fachbroschüren oder Leitlinien publiziert. Die "Kleine Reihe" wird digital abrufbar sein; zusätzlich werden ausgewählte Bände auch in gedruckter Form erscheinen.

Schlagworte zum Thema